Crack-Werkstatt ausgehoben 11.12.2006
Santo Domingo: Die nationale Drogenpolizei hat heute eine Crackwerkstatt in der calle Pimentel, en Villa Consuelo ausgehoben. Dort wurde in einem Laboratorium Crack produziert und es wurden auch 3 kg Heroin beschlagnahmt.
Quelle: diario Libre
Crack-Werkstatt ausgehoben 11.12.2006
Santo Domingo: Die nationale Drogenpolizei hat heute eine Crackwerkstatt in der calle Pimentel, en Villa Consuelo ausgehoben. Dort wurde in einem Laboratorium Crack produziert und es wurden auch 3 kg Heroin beschlagnahmt.
Quelle: www.sosuanachrichten.com
Initiative "Sichere Weihnacht 2006" 11.12.2006
Santo Domingo: Präsident Leonel Fernandez hat die Initiative Sicheres Weihnachten ausgerufen. Er autorisierte, daß über Weihnachten verstärkt Militär mit der Polizei zusammen auf den Straßen ist und dafür sorgt daß alles ruhig bleibt.
Dies sagte heute der Brigadegeneral Payan Areche vor der Presse.
Quelle: www.sosuanachrichten.com
Sprachschule hat guten Zulauf 11.12.2006
Sosua: Die Holiday Spanish School, wie Sie vielleicht wissen, befindet sich im Hotel El Colibri in Sosúa. Seit Susanne verantwortlich ist für die Sprachschule, vergrösserte sie sich fast jede Woche und hat mittlerweile 30 Schüler, wovon rund 25 Residenten sind.

Die Studenten kommen aus aller Welt, vor allem aus England, Russland, Bulgarien, Schweiz, Griechenland, Schweden, Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Jedoch hat die Schule auch einige dominikanische Studenten, die Englisch und Deutsch lernen. Die Schule bietet auch kurze, intensive Kurse für diejenigen, die Spanisch in 2 - 3 Wochen lernen möchten. Diese Schüler sind hauptsächlich amerikanische Lehrer, die ihre Spanischkenntnisse auffrischen wollen und Holländer, die irgendwann in der Zukunft mal in Sosúa leben möchten. Die Kurse dauern 4 Stunden am Tag, fünf Tage die Woche.
Quelle: www.sosuanachrichten.com
Leonel empfing gestern 8 neue Botschafter 10.12.2006
Santo Domingo: Präsident Leonel Fernandez hat gestern die Ernennungsurkunden von 8 neuen Botschaftern erhalten: Nigeria, Bélgica, Ucrania, Filipinas, Gran Bretaña, Costa Rica, Colombia y Canadá. Die neuen Botschafter wurden mit allen militärischen Ehren in der Zeit von 11 Uhr bis 2 Uhr nachmittags begüßt und Leonel hat sich Zeit genommen mit allen ein kurzes Gespräch zu führen. Anwesen waren auch der Polizeichef und der Vizepräsident.
Cayena Service - letzter Transport vor Weihnachten 09.12.2006
Sosua: Der letzte Lufttransport vor Weihnachten findet am 16. Dezember statt. Alle Briefe und Pakete die bis zum 15. Dezember bei unserem Büro in Deutschland (Neuss) ankommen, können bis Weihnachten ausgeliefert werden.
Der nächste Transport nach Weihnachten ist am 30. Dezember und ab dann wieder wie gewohnt wöchentlich.
Der nächste Containertransport geht von Hamburg aus am 20. Dezember und trifft am 4. Januar in Santo Domingo ein.
Cayena Service - letzter Transport vor Weihnachten 09.12.2006
Sosua: Der letzte Lufttransport vor Weihnachten findet am 16. Dezember statt. Alle Briefe und Pakete die bis zm 15. Dezember bei unserem Büro in Deutschland ankommen, können bis Weihanchten ausgeliefert werden.
Der nächste Transport nach Weihnachten ist am 30. Dezember und ab dann wieder wie gewohnt wöchentlich.
Der nächste Containertransport geht von Hamburg aus am 20. Dezember und trifft am 4. Januar in Santo Domingo ein.
Freihandelsabkommen unterschriftsreif 09.12.2006
Santo Domingo: Nun endlich ist es soweit. Die Dominikanische Republik hat alle notwendigen Schritte zum Beitritt erfüllt.
Nun liegt es an Präsident George W. Busch das Abkommen zu unterschreiben.
Einweihung von mehreren Projekten in San Juan de la Maguana 08.12.2006
Santo Domingo: Präsident Leonel Fernandez hat mehrere Projekte seiner Bestimmung übergeben. Die neu renovierte Kirche von San Juan Bautista, 3 Schulen, eine Wasserversorgung für 27.000 Menschen und ein Hausbauprojekt. Insgesamt wurden 394 Mio. Pesos durch die Regierung in diese Projekte investiert.
Die First Lady hat ein Computerzentrum mit 24 Arbeitsplätzen eröffnet.
11 Container am Zoll beschlagnahmt 08.12.2006
Santo Domingo: Die Zollbehörde der Dominikanischen Republik hat gestern 11 Container mit unterschiedlichen Waren in Puerto Plata und Rio Haina beschlagnahmt. Eine Gruppe von Leuten hat illegal versucht mit Angestellten des Zolls mit falschen Deklarationen diese Container zu verzollen. Die Importeure hatten weder einen festen Wohnsitz noch eine Firma in der Dominikanischen Republik registriert. Der reele Zollwert der Container beträgt 125 Mio Pesos. Die verantwortlichen Mitarbeiter am Zoll und einige Zollagenten wurden daraufhin sofort suspendiert.
Aktuelle News - Archivseiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 |