CAFTA-Abkommen bringt Investitionen 31.05.2007
Washington: Das Cafta-Abkommen, dem auch die Dominikanische Republik beigetreten ist, fördert private Investitionen in den karibibischen Ländern. Wie offizielle Stellen in Washington melden steigt die Anfrage von Investoren in der Karibik an, seit die Länder mit den Vereinigten Staaten ein Freihandelsabkommen haben. Offenere Märkte und weniger Schwierigkeiten beim Export läßt so manchen darüber nachdenken in den karibischen Ländern zu investieren und zu produzieren. Das CAFTA-Abkommen wird demnach sehr positive Auswirkungen auch für die Dominikanische Republik haben.
Tote durch Regenmassen im Cibao 31.05.2007
Santiago: Durch die anhaltenden Regenfälle wird die Situation im Cibaotal von Tag zu Tag schlimmer.
Inzwischen sind durch die Regenmassen 5 Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden gehen davon aus, daß der Regen die nächsten Tage nicht nachlassen wird, und befürchten daß sich die Situation noch verschlechtern wird.
Gefängniss durchsucht! 27.05.2007
Najayo: Die DNCD hat das Gefängnis von Najayo komplett durchsuchen lassen und dabei so eniges gefunden: Eine Menge Pesos, Drogen und Handys mit Ladegeräten.
Die Gegängnisaufsicht führt nun eine genaue Untersuchung durch wie alle diese Gegenstände und Sachen ins Gefängnis gelangen konnten und hat angekündigt, daß es harte Strafen für die Helfer geben wird.
Miguel Vargas wird die Steuern wieder reduzieren 21.05.2007
Santo Domingo: Wie nicht anders zu erwarten war kritisiert der Präsidentschaftskandidat der PRD die Steuern die von der jetzigen Reierung eingeführt wurden.
Diese Steuern hätten zu einer großen Entlassungswelle geführt, die Gewinne der Unternehmer geschmälert und das Land zurückgeworfen.
Wenn er Präsident wird , werden diese Steuern wieder zurückgenommen und den Menschen wird es sofort wieder besser gehen.
So sieht also das Programm von Miguel Vargas aus.
Große Investitionen in Telekommunikation 21.05.2007
Santo Domingo: Die Telefongesellschaften wollen in den nächsten 2 Jahren mehr als 1000 Mio US$ in die Verbesserung der Infraktur investieren. Glasfasernetze und neue Servicezentren stehen dabei im Vordergrund.
Internet, Telefon und Funknetze sollen auf den neuesten technologischen Stand gebracht werden.
Änderung der Alkoholsteuer 21.05.2007
Santo Domingo: Diese Woche hat President Leonel Fernandez bekannt gegeben, daß er über die Alkoholsteuer in der kommenden Woche mit verschiedenen Institutionen sprechen werde.
Die neuen Steuer haben zu einem erheblichen Rückgang der Umsätze und damit auch der Steuern geführt.
President hat das große Musikfestival abgesagt.
Es wird allgemein erwartet, daß einige der Steuern reduziert beziehungsweise rückgängig gemacht werden.
Froka Hausverwaltung geschlossen 17.05.2007
Sosua: Das Büro der Hausverwaltungsfirma Froka ist seit einigen Tagen nicht mehr besetzt und die Eigentümerinnen sind spurlos verschwunden.
Gestern standen mehr als 40 Kunden der Firma am Flughafen um mit Condor nach Deutschland zu fliegen, aber die Tickets die von der Firma Froka verkauft wurden hatten keine Gültigkeit, da die Firma Froka ihrerseits die Tickets bei Condor nicht bezahlt hatte. Von Condor soll anscheinend schon eine Ausreisesperre für die Eigentümerinnen veranlaßt worden sein.
Wie hoch der Schaden ist, den die Firma Froka hinterlassen hat ist noch nicht abzusehen.
Gerichtsvollzieher von Puerto Plata verhaftet 05.05.2007
Sosua: Heute wurde der Gerichtsvollzieher Miguel Merette Henríquez von der Staatsanwaltschaft Puerto Plata verhaftet.
Am 27. April hatte dieser in der Sea Horse Ranch bei dem Geschäftsmann Armando Caciasti ein unrechtmäßiges Embargo durchgeführt und das gesamte Haus leergeräumt.
Der Gerichtsvollzieher kam mit 30 Mann und einigen Camionettes als der Geschäftsmann Armando nicht zu Hause war. Anwesend waren seine Frau und seine Kinder.
Das Haus wurde komplett leergeräumt.

Zusammen mit dem Gerichtsvollzieher sind noch weitere Personen verhaftet worden. Kanal 3 von Sosua hat die Vorfälle öffentlich gemacht und in den nächsten Tagen werden die Hintergründe publiziert werden.
Gerichtsvollzieher von Puerto Plata verhaftet 05.05.2007
Sosua: Heute wurde der Gerichtsvollzieher Miguel Merette Henríquez von der Staatsanwaltschaft Puerto Plata verhaftet.
Am 7. April hatte dieser in der Sea Horse Ranch bei dem Geschäftsmann Armando Caciasti ein unrechtmäßiges Embargo durchgeführt und das gesamte Haus leergeräumt.
Der Gerichtsvollzieher kam mit 30 Mann und einigen Camionettes als der Geschäftsmann Armando nicht zu Hause war. Anwesend waren seine Frau und seine Kinder.
Das Haus wurde komplett leergeräumt.

Zusammen mit dem Gerichtsvollzieher sind noch weitere Personen verhaftet worden. Kanal 3 von Sosua hat die Vorfälle öffentlich gemacht und in den nächsten Tagen werden die Hintergründe publiziert werden.
Gerichtsvollzieher von Puerto Plata verhaftet 05.05.2007
Sosua: Heute wurde der Gerichtsvollzieher Miguel Merette Henríquez von der Staatsanwaltschaft Puerto Plata verhaftet.
Am 7. April hatte dieser in der Sea Horse Ranch bei dem Geschäftsmann Armando Caciasti ein unrechtmäßiges Embargo durchgeführt und das gesamte Haus leergeräumt.
Der Gerichtsvollzieher kam mit 30 Mann und einigen Camionettes als der Geschäftsmann Armando nicht zu Hause war. Anwesend waren seine Frau und seine Kinder.
Das Haus wurde komplett leergeräumt.

Zusammen mit dem Gerichtsvollzieher sind noch weitere Personen verhaftet worden. Kanal 3 von Sosua hat die Vorfälle öffentlich gemacht und in den nächsten Tagen werden die Hintergründe publiziert werden.
Aktuelle News - Archivseiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 |