200% Erhöhung der Wasserrechnungen 22.04.2007
Puerto Plata: La Dirección General de la Corporación de Acueductos y Alcantarillados de Puerto Plata (CORAAPLATA) erhöht die Wasserrechnungen für verschiedene Urbanisationen um 200 %.
Von Coraaplata kam weder eine Ankündigung noch waren vorher Gespräche darüber geführt worden. Nein, still und heimlich wurde erhöht und den Kunden die Rechnung zugestellt.
Straßenschilder in Sosua 21.04.2007
Mit Sosúa geht's weiterhin voran - der Bürgermeister hat jetzt überall Straßenschilder anbringen lassen.
Bürgermeister zeigte auch ein bisschen Kreativität, denn nicht alle Strassen hatten Namen. Anscheinend war dies bis jetzt kein Problem, da es keine Post gibt, also wieso bräuchte man Namen für all die Strassen?
Aber jetzt hat unsere Küstenstadt exotische Straßennamen wie Guatemala, Panama, Venezuela und Kuba. Die Einwohner von Sosúa sind sehr beeindruckt über diese neue Entwicklung. Die heftigen Regenfälle der letzten Wochen verursachten ernsthafte Schäden in den Strassen in und um Sosúa. Tiefe Schlaglöcher taten sich an unerwarteten Stellen auf und existierende wurden noch großer und tiefer. Aber jetzt können wir die örtlichen Autoritäten sehen, wie sie geschäftig diese Schlaglöcher mit Asphalt reparieren. Ja, der Bürgermeister tut wirklich sein bestes um die Infrastruktur zurück zur Normalität zu bringen.
Quelle: www.sosuanachrichten.com
EU verspricht intensivere Zusammenarbeit 21.04.2007
Santo Domingo: Die Europäische Union hat beim heutigen Treffen mit den RIO Staaten in Santo Domingo zum Ausdruck gebracht, daß sie die politische Zusammenarbeit verstärken will.
Heute wurde über die Situation in Haiti, die Veränderungen im Zusammenhang mit den Klimaveränderungen und über die Menschenrechte gesprochen.
Die Staaten der EU haben versichert, daß sie nicht nur die wirtschaftlichen Interessen verfolgen werden, sondern sich auch um die sozialen Belange und die Armut Gedanken machen.
Der Außenminister der Domrep, Carlos Morales Troncoso hat angeregt Haiti in die RIO Gruppe aufzunehmen, damit diese beim nächsten Treffen 2009 in Prag teilnehmen können.
Danilo soll Kandidatur aufgeben 19.04.2007
Santo Domingo: Javier Clark, ein führende Politiker der PLD forderte heute Danilo Medina auf seine Bewerbung zurückzuziehen und Leonel Fernandez zu unterstützen.
Laut der letzten Umfrage liegt Leonel weit vor Danilo Medina. Interessant, daß die Mehrheit der Dominikaner glaubt, daß mit Leonel als Kandidat die PLD auch die Wahlen im nächsten Jahr gewinnen wird. Mit Danilo hingegen wird es ein Kopf an Kopf Rennen mit Miguel Vargas, was am Ende auch noch zu einer großen Koalition mit der PRD führen könnte.
Auf allen Fernsehkanälen gibt es nur noch dieses eine Thema. Alle sind sich einig. Mit Leonel wird man die Wahl gewinnen mit Danilo wird man sie verlieren.
Danilo greift Leonel und seine Politik (was ja eigentlich auch seine eigene ist) an, als wäre er von der Opposition. Alle Punkte, die die PRD für den Wahlkampf braucht wird Ihr von Danilo Medina frei Haus geliefert, da dieser inzwischen auch viele Internas dazu nutzt um in der Öffentlichkeit gut da zu stehen
Drogenfund bei Hauptmann in Sosua 19.04.2007
Sosua: Die Polizei in Sosua hat bei einer Durchsuchung am Dienstag bei einem Hauptmann der Polizei und einem Privatmann 5 kg Heroin beschlagnahmt.
Die beiden Verhafteten wurden unter strengen Sicherheitsmaßnahmen am Mittwoch morgen zum Department der Drogenpolizei in Santo Domingo überstellt.
Presidente Festival abgesagt 19.04.2007
Santo Domingo: Das größte Musikfestival Lateinamerikas, das durch die Cerveceria Nacional durchgeführt wird, wurde abgesagt.
Grund dafür sei, daß Presidente dieses Jahr 20% weniger verkauft hat als im Zeitraum des gleichen Jahres zuvor, und 30% weniger als sie selbst für das Jahr 2007 kalkuliert haben.
Die verschiedenen Veränderungen im Steuerrecht und die Schließungszeiten hätten gravierende Auswirkungen auf den Sektor der Bierindustrie, daß Presidente diesen Schritt nach reiflicher Üblegung tut.
Presidente gab in den letzten Jahren sehr viel Geld aus für dieses Festival. Sicherlich liegt es nicht daran, daß Presidente keine Gewinne macht, denn das machen sie auch in diesem Jahr.
Mit dieser Entscheidung wollen sie den verantwortlichen im Staate sagen: Ihr geht zu weit mit den Öffnungszeiten!!!
Tariferhöhung bei Transporten in Santo Domingo 15.04.2007
Santo Domingo: Ab 19. April werden die Transportkosten bei Minibussen und Autobussen im Distrikt Santo Domingo und in der Provinz Santo Domingo zwischen 25 und 30% erhöht werden.
Juan Hubieres, einer der führenden Vertreter der der Transportvereinigung, bestätigte, daß die
Erhöhungen jetzt am Wochenende endgültig verabschiedet werden und ab 19. April gültig sind.

Luis López, presidente de Asonahores, informó que esta guía estará se ofertará en las Oficinas de Promoción Turística ubicadas fuera del territorio nacional (en New York, Miami, Chicago, Puerto Rico, Toronto, Montreal, Alemania, Italia, Inglaterra, Francia, España,

Neuer Tourismusführer auf dem Markt 15.04.2007
Santo Domingo: Die Vereinigung der Hotelbesitzer gab bekannt, daß der neue Tourismusplaner für die Domrep fertig ist und ab sofort in den Tourismusbüros verfügbar ist.
Luis Lopez, Präsident der Asonahores sagte, daß der nationale Tourismusführer auch in New York, Miami, Chicago, Toronto, Puerto rico, Deutschland, England, Italien, Spanien und Frankreich zu erhalten sein wird


Luis López, presidente de Asonahores, informó que esta guía estará se ofertará en las Oficinas de Promoción Turística ubicadas fuera del territorio nacional (en New York, Miami, Chicago, Puerto Rico, Toronto, Montreal, Alemania, Italia, Inglaterra, Francia, España,

Neuer Tourismusführer auf dem Markt 15.04.2007
Santo Domingo: Die Vereinigung der Hotelbesitzer gab bekannt, daß der neue Tourismusplaner für die Domrep fertig ist und ab sofort in den Tourismusbüros verfügbar ist.
Luis Lopez, Präsident der Asonahores sagte, daß der nationale Tourismusführer auch in New York, Miami, Chicago, Toronto, Puerto rico, Deutschland, England, Italien, Spanien und Frankreich zu erhalten sein wird


Luis López, presidente de Asonahores, informó que esta guía estará se ofertará en las Oficinas de Promoción Turística ubicadas fuera del territorio nacional (en New York, Miami, Chicago, Puerto Rico, Toronto, Montreal, Alemania, Italia, Inglaterra, Francia, España,

Tariferhöhung bei Transporten in Santo Domingo 15.04.2007
Santo Domingo: Ab 19. April werden die Transportkosten bei Minibussen und Autobussen im Distrikt Santo Domingo und in der Provinz Santo Domingo zwischen 25 und 30% erhöht werden.
Juan Hubieres, einer der führenden Vertreter der der Transportvereinigung, bestätigte, daß die
Erhöhungen jetzt am Wochenende endgültig verabschiedet werden und ab 19. April gültig sind.
Aktuelle News - Archivseiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 |